Cranio-Mandibuläre Dysfunktion (CMD)

Wenn der Kiefer schmerzt

Auch ein „falscher Biss“ kann Kopf- oder Rückenschmerzen verursachen. Die Auswirkungen eines Fehlbisses auf unseren gesamten Körper und die damit verbundene Allgemeingesundheit werden oft unterschätzt. Dadurch können z. B. Kiefergelenksschmerzen, schmerzhafte Nackenverspannungen, Kopfschmerzen bis hin zu Schwindelgefühlen entstehen.

Das Stomatognathe System, also das Zusammenspiel von Kiefergelenk, Zähnen und Muskulatur muss für eine reibungslose Funktion perfekt ausbalanciert sein. So kann bereits ein einzelner Zahn zu einer Asymmetrie in den Kiefergelenken führen. Diese Asymmetrie überträgt sich auf den ganzen Körper und führt zu Veränderungen des gesamten Muskulo-Skelettalen Systems. Der Mensch ist nicht mehr im Lot! Hier spricht man von der sogenannten Cranio-Mandibulären-Dysfunktion (CMD).

Typische Symptome:

  • Kopfschmerzen (Migräne)
  • Stressanfälligkeit und Schlafstörungen
  • Ohrgeräusche (Tinnitus) und Schwindel
  • Zähneknirschen mit zum Teil deutlich sichtbarer Zahnverschleiß
  • Reiben, Knacken oder Schmerzen der Kiefergelenke
  • Eingeschränkte Beweglichkeit des Unterkiefers 
  • Chronische Verspannungen 
  • Muskelschmerzen im Kopf- und Nackenbereich 
  • Halswirbelsäulensyndrom, Schulter- und Armschmerzen 
  • Bandscheiben- und Hüftschmerzen 

Hinweis: Die oben aufgelisteten Symptome müssen aber nicht immer zwangsläufig auf eine CMD hinweisen.