Kinder- und Jugendlichenbehandlung 

Der Zeitpunkt, an dem mit einer kieferorthopädischen Behandlung begonnen werden sollte, hängt stark von der ursprünglich angelegten Zahnstellung bzw. Kieferposition des jeweiligen Kindes ab. Je mehr diese von der Idealposition abweichen, desto früher sollte mit der Behandlung begonnen werden. Dies kann bereits in einem Alter von 4 - 8 Jahren sinnvoll sein.

Ist eine sehr frühe Behandlung erfolgreich, kann sogar meist auf eine spätere Folgebehandlung verzichtet werden. Bei einer eher unauffälligen Entwicklung der Zahnstellung stellt sich ein Kind in der Regel das erste Mal mit 9 Jahren beim Kieferorthopäden vor.